Arduino Nano 33 IOT

Last Updated on 25. September 2023 by sfambach

Ich konnte in einem Rausch von Einkaufswahn nicht widerstehen und haben mir das neue Powerpaket von Arduino bestellt. Der 33 IOT ist in der Bauform des Nanos, besitzt jedoch Wifi. Auch ist eine IMU integriert mit der Beschleunigung und die Lage im Raum bestimmt werden kann. Mehr zu diesem erstaunlichen Board in den folgenden Abschnitten.

Die Wlan Kommunikation übernimmt ein ublock Baustein der intern einen ESP32 verbaut hat.

ACHTUNG: Dieser Nano ist nicht kompatibel zum Ur-Nano, da er mit 3,3V anstatt 5V arbeitet. Dies soll auch die 33 im Namen andeuten.

Fakten

NameArduino Nano 33 IOT
Anzahl/CPU
2 / SAMD21 Cortex®-M0+ 32bit low power ARM MCU
Takt (MHz)48
Kerne?/?
Digital IOs / Pins14
Analog inputs8
Interrupt Pins11
PWM8
SPI1
Flash Speicher256
SRam (KB)32
EEPROM (KB)-
WiFi2.4 GHz 802.11b/g/n
NINA-W102
VerschlüsselungWEB / WPA2 / TKIP /AES ?
Bluetooth4.2 BR/EDR / 4.2 Low power
UART1
I2C1
Ethernet-
Video-
Sound-
Sonstiges-
USB
Betriebsspannung [V]3,3
Eingangsspannung21
Strom (mA) / Standby (mA)7 /
Größe l x b x h18x45x4
Gewicht [g]7
Pinout – Quelle Datenblatt von Arduino.

Anwendungsbereiche

  • Bluetooth gesteuerte Anwendungen
  • Vernetzte Sensoren
  • IOT 😉

Ansichten

Programmierung

Board Installieren

Das der Nano33Iot selbst muss über den Board Manager installiert werden.

Bibliotheken

WIFI

Für das WLan gibt es die WiFiNINA Biliothek.

Wifiana Biliothek Installieren

IMU

Der IMU Ship ist ein LSM6DS3 und Arduino bietet hierfür eine eigenen Biliothek. Die Installation ist über den Bibliothekar möglich.

Bluetooth

Für Bluetooth hat Arduino eine eigene Bibliothek die alle ihre Chips unterstützen.

ArduinoBLE Biliothek vom Bibliothekar

Testprogramm

Bluetooth

Bei der ArduinoBLE Biliothek ist ein einfaches Testprogramm enthalten. Mit diesem kann die LED auf dem Nano Board mit Bluetooth Ein/Ausgeschaltet werden.
Testprogramm auswählen, compilieren und auf den Arduino spielen.

Beispiel LED aus der ArduinoBLE Biliothek

Android App fürs Handy installieren um werte and das Bluetooth device zu schicken.

LightBlue Goolge Play store

Nagut auch für Apfelnutzer:

LightBlue Apple Store

Applikation Starten

Blue Light Start-Bildtschirm
Blue Light Start-Bildtschirm

Device auswahlen

Unten eine 0 = für LED aus bzw. alles andere für LED an eintragen und den Write Knopf drücken.

Sonstiges

Programmieren über das Netzwerk

https://github.com/jandrassy/ArduinoOTA

Vollständiges Pinout bei Arduino

https://content.arduino.cc/assets/Pinout-NANO33IoT_latest.pdf

Fritzing Part

https://content.arduino.cc/assets/Arduino%20Nano%2033%20IOT.fzpz

5 Volt Versorgung auf aktivieren

Am 5 Volt Pin kann die 5V USB Spannung angezapft werden. Dies ist gut für Sensoren die eine 5V Versorgungsspannung brauchen. Aber bitte aufpassen, 5V an den Eingängen kann den Nano beschädigen.

Der 5V Pin ist bei Auslieferung nicht angeschlossen. Hierfür sind zwei Kontaktfelder auf der Unterseite, die mittels Lötzinn verbunden werden müssen. Siehe hierzu auch die folgende Abbildung.

Probleme

Keine BLE Verbindung auf dem Handy

Ich vermute mein Samsung Galaxy S8 ist zu Alt, ich sehe zwar im Bluetooth Monitor den Arduino, kann ihn aber in Light Blue nicht verwenden.

Fazit

Mit dem 33 IOT haben die Arduino Entwickler gezeigt, dass sie verstanden haben mit Wifi in der IOT Welt weiter zu kommen. Das Board lässt fast keine Wünsche übrige. So wäre ein Kompassmodul zur Komplettierung der IMU ganz nett, ist aber auch von aussen anschliessbar. Der Arduino bietet viele Anschlüsse Analog und Digital, Interrupts für gezielte Rückmeldungen wie Odometrien sind genügen vorhanden. Alles was man für den Roboterbau braucht. Die Wifi Verbindung scheint stabil zu sein, auch die Beispielprogramme funktionieren ohne Probleme.

Ein kleiner Wehmutsdropfen bleibt der hohe Preis von 25€-35€. Wer nicht so viele Ports braucht ist hier mit dem ESP8266 oder dem Nachfolger ESP32 günstiger unterwegst und bekommt unter 10€ noch ein Display dazu. Die IMU muss jedoch extern betrieben werden.

Der USB Port ist etwas gewöhnungsbedürftig, nach dem Programmieren wird ein Reset durchgeführt, das erinnert an den Leonardo.

Verwandte Beiträge

Quellen

Arduino Hersteller Seite

Arduino Bluetooth Beitrag

https://github.com/jandrassy/ArduinoOTA

https://www.arduino.cc/en/Reference/WiFiNINA

https://www.arduino.cc/en/Guide/NANO33IoT

https://content.arduino.cc/assets/Arduino%20Nano%2033%20IOT.fzpz

https://content.arduino.cc/assets/Pinout-NANO33IoT_latest.pdf

Vergleich der neuen Nanos durch Andreas Spiess

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert